Hegegemeinschaft Kocher informiert beim Deutschen Mühlentag

 

Die Gelegenheit mit den Problemen der Fischerei an die Öffentlichkeit zu gehen, bot sich der Hegegemeinschaft Kocher, am 28.05.07 im Zuge des Deutschen Mühlentages in Hardthausen Kochersteinsfeld. H. Jesser, der Mühlenbesitzer weihte an diesem Tag sein neues Kraftwerk mit dazugehörigem Fischpass ein. Die während der gesamten Planungs- und Bauphase andauernde gute Zusammenarbeit zwischen Hege und Mühle fand hier ihren positiven Abschluss.  Direkt am Fischpass bauten die Fischer ihren Informationsstand auf, mit Schautafeln und Infomaterial  über die Probleme der Ökologischen Durchgängigkeit. Trotz des kalten und regnerischen Wetters besuchten ca. 450-500 Personen den Infostand. Marianne und Hans Frank vom ASV BFH. Kochendorf sowie Annette Dollmann und Wilfried Hirschläger von der Hegegemeinschaft Kocher konnten weit über hundert Einzelgespräche mit den insgesamt sehr interessierten Besucher führen. Besonders interessiert waren die Besucher an den Problemen und den Fortschritten zum Thema „Ökologische Durchgängigkeit“, wobei man fast durchgehend auf positive Resonanz gestoßen ist. Mit diesem Neu- bzw. .Umbau des Kraftwerkes konnte ein weiterer Schritt zur kompletten Durchgängigkeit des Kochers, wobei es bis dahin noch ein weiter Weg ist.  In diesem Sinne  Dank an die Helfer und Petri Heil